Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 64 Next Page
Page Background

B e v ö l k e r u n g

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTS

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT I

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE S

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE ST

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN D

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT I

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSC

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCH

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT I

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTS

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STE

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEI

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCH

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN Z

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHL

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTS

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSC

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT I

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCH

DIE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSC

STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISC

DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE ST

HE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIR

TSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRI

ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE

SCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN D

LEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE STEIRI

ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN

IE STEIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN DIE S

ZAHLEN DIE STEIRISCHE WIRTSCHAFT I

EIRISCHE WIRTSCHAFT IN ZAHLEN

IE STEIRISCHE WIRTSCHAFT

DIE STEIRISCHE WIRTS

EIRISCHE WIRTSC

IRTSCHAFT

RISCH

Familien 2014 nach Zahl der Kinder

1

beinhaltet Ehepaare, Lebensgemeinschaften und Ein-Eltern-Familien

2

Ein-Eltern-Familien mit weniger als 3000 Haushalte sind statistisch nicht interpretierbar und

konnten somit nicht berücksichtigt werden.

Quelle: Statistik Austria, Tabelle Familien nach Familientyp, Zahl d. Kinder – Jahresdurch­

schnitt 2014

f a m i l i e n g r ö S S e n S t e i e r m a r k 2 0 1 4

3 und mehr Kinder

2 Kinder

1 Kind

Ohne Kind

6,0 %

19,0 %

31,9%

43,1 %

Steiermark

Österreich

Stmk. in

% v.Ö.

in Tausend

Familien insgesamt

1

347,4

2.371,9

14,6

ohne Kinder

148,6

983,4

15,1

mit 1 Kind

110,1

702,4

15,7

mit 2 Kindern

65,5

497,7

13,2

mit 3 und mehr Kindern

2

20,7

188,4

11,0

durchschnittliche Kinderzahl

1,5

1,6

9